Der Tag an dem wir Leben

Irgendwann werden wir erwachen.- An diesem einen Tag.

Wir werden das unmögliche möglich machen.- An diesem einen Tag.

Wir treffen uns im Dinner`s-Club.- An diesem einen Tag.

Die großen Lasten werfen wir ab.- An diesem einen Tag.

Wir werden das verlorene wiederfinden.- An diesem einen Tag.

Die größten Höhen überwinden.- An diesem einen Tag.

Wir werden uns alles sagen können.- An diesem einen Tag.

Werden unseren Feinden alles gönnen.- An diesem einen Tag.

Wir werden soviel Kuchen essen.- An diesem einen Tag.

Uns mit den stärksten Männern messen.- An diesem einen Tag.

Wir werden jede Regel brechen.- An diesem einen Tag.

Die unbequemen Dinge ansprechen.- An diesem einen Tag.

Wir werden tanzen bis zum Morgengrauen.- An diesem einen Tag.

Uns gegenseitig neu vertrauen.- An diesem einen Tag.

Vieles ist uns einerlei.- An diesem einen Tag.

Gefangen und doch frei.- An diesem einen Tag.

Und geht der Tag auch mal vorbei,

so denk nicht gleich „Auwei,auwei“.

Trink auf uns den guten Wein,

denn der Tag an dem wir leben, wird wie der Letzte sein!

Advertisements

Veröffentlicht am 10. Januar 2012, in Spuren der Seele. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: